TSV  Südwest  Nürnberg e.V.
      Jägerstr. 21   -    90451 Nürnberg Tel Verwaltung: 09 11 - 64 94 376  
Fax Verwaltung: 09 11 - 375 06 00
Tel Gaststätte: 09 11 - 64 94 400
 
Spielbericht
Training
Termine
Rückblick Jugendleiter
Rückblick Trainer
Fotos
Turniere
Patenschaft
Jugendaustausch Antalya
Kontakt

Spielberichte


--> Aktueller Spielbericht vom 08./15.11.08

Zum download der PDFs benötigen Sie den

Bericht 14.05.2015: Spielberichte von unserer E1-Jugend

TSV  Südwest gegen ESV Rangierbahnhof  5 : 1

Das erste Spiel der Rückrunde spielten wir zu hause gegen den ESV Rangierbahnhof.
Die erste Halbzeit war von Fehlpässen gezeichnet, deshalb gab es wenige Möglichkeiten für beide Mannschaften Tore zu erzielen. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause schnappte sich ein Verteidiger vom den Rangers einen schlecht geklärten Ball und verwandelte fast von der Mittellinie. Nach der Pause waren die Südwester konzentrierter und vor allem lauffreudiger, konnten sich aber trotzdem keine zwingenden Chancen erarbeiten bis Jamiro H. sich gegen zwei Mann durchsetzte, von Außen in die Mitte einzog und den Ball flach ins Eck schloss. Danach machte uns der ESV Rangierbahnhof das Tore schießen leicht, da Sie ihre Abwehrarbeit vernachlässigten. Einen Schuss von Kevin T. konnte der Torwart nur abprallen lassen und so konnte  Domenick S. den Ball zu Führung einschieben. Danach war erneut Jamiro H. zweimal erfolgreich, jeweils nach Vorlage von Efe A. Den Schlusspunkt setzte ebenfalls Jamiro H. nach einem Sololauf.

 

DJK Sparta Noris gegen TSV Südwest 2:4

Das zweite Spiel fing ähnlich wie das Erste an. Durch fehlende Absprache in der Südwester Abwehr gingen die Spartaner früh in Führung und legten fünf Minuten später das zweite Tor nach. Südwest hätte in der ersten Halbzeit ausgleichen können, doch die Stürmer agierten zu egoistisch. In der zweiten Halbzeit erhöhten wir das Tempo, hatten dadurch zahlreiche Chancen, die wir aber nicht nutzten. Schließlich erzielte Zion A. den Anschlusstreffer per Kopf nach einer  von Andreas D. ausgeführten Ecke. Fünf Minuten vor dem Abpfiff erzielte Kahraman E. nach einem Doppelpass mit Kevin T. den Ausgleich.  Ein paar Minuten später war es wieder Kahraman E, der den Ball nach einem Querpass von Zion A. ins Tor einschob. Kurz vor Ende gelang dem Andreas D. von der Mittellinie ein Kunstschuss, der sich genau unter die Latte ins Tor senkte.

TSV Südwest gegen DJK Eintracht Süd 6:2

Diesmal fingen wir das Spiel von Anfang an konzentriert an. Zuerst vollendete Domenick S. nach einer Flanke von Jamiro H. Ein Paar Minuten später war es Jamiro H. selbst, der nach einer Vorlage von Efe A. den Ball ins Tor beförderte. Doch danach waren die Südwester unkonzentriert, und so erzielte die DJK den Anschlusstreffer. Südwest zeigte sich unbeeindruckt und stellte durch Efe A. nach einer Vorlage von Andreas D. den alten Abstand wieder her. Doch danach war wieder der Wurm drin, und die DJK erzielte erneut den Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit ließen die Südwester nichts mehr anbrennen. Unsere E 1 war dreimal durch Jamiro H. erfolgreich, die Vorlagen kamen von Kevin T, David M und Andreas D.

 

DJK BFC gegen TSV Südwest 1:0

Am vierten Spieltag ging es bei bestem Fußballwetter gegen die DJK BFC. Wir waren von Anfang an die bessere Mannschaft und konnten uns zahlreiche Torschancen erarbeiten, jedoch keine Tore erzielen. So verlief das ganze Spiel. Die Südwester machten das Spiel, die DJK konterte. Zum Glück war aber Alexander M. im Tor immer auf seinen Posten. Die Südwester ließen aber weiter ihre Chancen ungenutzt, und so kam es wie es kommen musste. Eine ärgerliche Niederlage!
Waldemar Katin

 

Bericht 26.04.2015

Spielbericht B-Jugend  JFG Bibertgrund – SG Südwest/Wacker Endstand 1:2

Unser Auswärtsspiel am 26.04.15 bei der JFG Bibertgrund konnten wir nach längerer Durststrecke erfolgreich gestalten. Zur Pause stand es trotz zahlreicher schön herausgespielter Torchancen 0:0. Für die JVG Bibergrund sehr schmeichelhaft, da wir von Beginn an konzentriert zu Werke gingen und das Spielgeschehen zu jeder Zeit im Griff hatten. Wie so oft in dieser Spielzeit haben wir es wieder versäumt unser Chancen erfolgreich abzuschließen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien sich das Spiel zu drehen, doch unsere Abwehr, mit Dominik Knöchlein, Fabian Klodner und Antonio Bockaj agierte umsichtig und unaufgeregt. Sollte dann doch ein Ball auf unser Tor kommen hatten wir mit Kevin Eiser, wie in der gesamten Spielzeit, einen sicheren Rückhalt, der das Spiel schnell öffnete oder auch ruhig von hinten rausspielen ließ. In der 60.Spielminute  war es dann soweit. Dominik Knöchlein eroberte in Strafraumhöhe den Ball, lief mit selbigen bis zur Mittellinie und spielte dann unseren Kapitän Nico Seifert den Ball genau in den Lauf. Seinen Gegenspieler ausspielen und dann den Ball gekonnt am Torwart vorbei gelegt landetet dieser zum 1:0 für uns im Tor. Die JFG stemmte sich fortan vehement gegen die Niederlage. Aber wieder eine Balleroberung in der eigenen Spielhälfte und schnell nach vorne gespielt landete der Ball bei Matthias Bednorz. Der um kurvte den Torwart und musste den Ball nur noch zum 2:0 in leere Tor schieben. Noch einmal warf die JVG alles nach vorne. Mehr als das 2:1 ließen unsere Jungs aber nicht mehr zu.  Insgesamt betrachtet gehr der Sieg auf Grund der Mehrzahl an Torchancen völlig in Ordnung.
Mit nun mehr 13 Punkten zeigt der Weg nach oben. Sollten wir unsere nächsten Spiele am  29.04.15 beim ATV Frankonia und am 02.05.15 zu Hause gegen SV Seligenporten (STV Deutenbach) ähnlich erfolgreich bestreiten geht es in der Tabelle weiter nach oben. Verdient haben es sich die Jungs, schließlich waren wir in vielen Spielen zwar die bessere Mannschaft haben es nicht geschafft Tore zu erzielen.

Roland Glasow
B-Jugend

 

 

Bericht 25.10.12

Bericht E 2 vom 20.10.2012

wir, die E2 vom TSV Südwest, möchten uns kurz vorstellen. Fangen wir beim 1. Spieltag an, für uns gleich das erste Heimspiel. Warum erstes Heimspiel? Weil ein großer Teil der Mannschaft mit Trainerstab vor Saisonbeginn von SV Wacker zum TSV Südwest gewechselt ist. Wobei wir jetzt schon sagen können, dass wir diesen Schritt keineswegs bedauern.
Kommen wir zur Sache: Dieses Spiel konnten wir 6:0 gewinnen und waren jederzeit Herr der Lage. Das zweite Spiel war gegen BSC Fürth West, auch das war eine sehr souveräne Vorstellung unserer Mannschaft, die letztendlich mit 10:2 gewonnen wurde. Das darauf folgende Heimspiel gegen TSV Buch 2 ging mit einem glatten 6:0 an uns. Nach den drei ersten Spieltagen dachten wir schon, was kann uns schon passieren? Zu souverän war die Vorstellung unserer Mannschaft. Was manchmal nach hinten losgehen kann, wie wir am 4. Spieltag erfahren mussten. Der Gegner war SV Seukendorf, wir verschliefen im Kollektiv die komplette erste Halbzeit und lagen da schon mit 6:1 zurück. Als wir in der Halbzeitpause merkten, dass wir mehr tun müssen, war es leider schon zu spät. Wir konnten zwar in der zweiten Halbzeit eine Leistungssteigerung erzielen und diese auch dementsprechend offen gestalten, es reichte aber nur noch zu einer 7:2 Niederlage.
Der aktuell zurück liegende Spieltag vom 13.10.2012, zu Hause gegen den KSD-Hajduk Nbg 2, brachte uns dann aber wieder die gewohnte Souveränität, bis auf die ersten zehn Minuten, als wir noch etwas zu schläfrig zu Werke gingen. Auch der Schiedsrichter hatte so seine Probleme. Das lassen wir aber gerne so stehen, denn dieses Spiel konnten wir 6:1 gewinnen - wobei es der Schiedsrichter beim Gegentor gut gemeint hat mit der Auswärtsmannschaft, die dadurch 1:0 in Führung
gehen konnte.
Über die Jungs unserer Mannschaft Sänger Daniel (Torwart), Colovic Ali, Lang Justin, Niedworek Angelo, Ott Alex, Gress Oliver, Schimpf Thomas, Ertugrul Berkay, Kaluza Paul, Ott Max, Heitzer Luca, Gabriilidis Theodoros können wir mit Sicherheit jetzt schon sagen: diese Mannschaft hat Zukunft und wir uns noch viel Freude machen!!!
Mit sportlichem Gruß, das Trainerteam der E2
Niedworek Michael, Kaluza Michael, Ott Alex

 

Bericht 12.10.10

Bericht der C-Jugend

Für unsere C-Jugend wird es ein sehr schwieriges Jahr. Leider sind die Spieler vom älteren Jahrgang der vorjahres D-Jungend nicht nach oben gekommen, sondern haben den Verein und die Mannschaft  einfach im Stich gelassen. So haben wir eine sehr dünne Spielerdecke - im Augenblick haben wir gerade mal 10 Spieler. Es ist zu hoffen, dass die erfahreren Spieler in der Mannschaft die nötige Kraft und Konzentration in jedem Spiel bereit sind zu geben. Schwer ist es allemal wenn man immer viel jüngere Spieler einsetzten muss. Dafür einen Dank an die Jungs und ihren Trainer Roland Glasow.
Das erste Spiel haben wir gleich hoch verloren (12:0 gg. VfL Nürnberg) und auch das Pokalspiel konnten wir nicht für und entscheiden. Gegen Worzeldorf konnte wir nicht einmal antreten weil uns die Spieler fehlten.  Zum Glück hat sich dann das Blatt etwas gewendet und wir konnten bei DJK Eintracht Süd mit 8:2 gewinnen. Die Woche danach mussten wir zum Spitzenreiter DJK Langwasser und es gelang uns einen hochverdienten Punkt mit nach Hause zu nehmen (2:2).
So hoffen wir dass unsere Jungs fleißig traineren und dann das Erworbene auch im Spiel umsetzen können.

Mit sportlichen Grüßen,

Peter Kleinlein
Patrick Kühnlein


 

Bericht 13.06.10

U – 17 bzw. B-Jugend: 2. Sieg in Folge!!!
Im Spiel gegen die Nachbarn von der SpVgg Nürnberg konnten wir nach einer überragenden
Leistung mit 4:1 gewinnen, nach dem wir vor der Pfingstpause schon bei Wacker siegreich waren.
Von Beginn an machten wir hinten klar, dass kein durch kommen an diesem Tag für die Gegner aus
der oberen Tabellenhälfte sein würde. Wir spielten erneut mit 4-er Kette und bewiesen, dass wir
diese taktische Ordnung auch umsetzen können. Wir spielten aggressiv im Zweikampf um den Ball
und ließen vorne schnelle Angriffe folgen. Mit Kaan gingen wir verdient in Führung. Er vollendete
einen Angriff durch die Mitte mit seinem starken linken Fuß ab. Kurz vor der Pause tauchte Pati vor
dem Torwart auf, umspielte diesen und vollendete zum 2:0 Pausenstand, der mehr als verdient war!
In der 2. Halbzeit, konnten wir hinten weiterhin kaum etwas anbrennen lassen. Wir waren einfach
stärker und besser an diesem Tag und hatten die nötige Motivation, die der Gegner vermissen ließ.
So gelang Pati erneut das Kunststück, alleine vor dem TW auf zu tauchen und diesmal direkt an ihm
den Ball zum 3:0 vorbei zu schieben. Als Mussi aus der C – Jugend sich schön einen Ball
erkämpfte, lief er Richtung Tor und wollte aus 35 Metern mit links in den Strafraum flanken, dieser
Ball landetet aber zu unserer Freude im Tor. In der allerletzten Sekunde, patzte der bis dahin
überragende Dominik im Tor und verhinderte sich selbst das zu Null! Dies sollte keineswegs die
Freude und den Stolz des Trainers über die SUPER LEISTUNG der gesamten Mannschaft
schmälern. Nach dem Spiel folgte eine La Ola mit der 3. und 4. Mannschaft am Spielfeldrand, die
an diesem Tag ihre Meisterschaften feierten. Super Spiel, super Sieg, super Tag!!! Glückwunsch
Jungs!
Es spielten: Dominik – Matze, Kasper, Yuta, Peter – Tobi, Pierre - Jamal Dzevad, Kaan – Pati
Ersatzspieler: Kevin, Musti und Mussi.
Tommy Hoffmann
U – 17 TSV Südwest

 

Bericht Rückblick

B-Jugend. U – 17 TSV Südwest Nürnberg Rückrunde 2010
Nach dem ich im Winter die U – 17 mit einem Kader von 8 Spielern übernommen hatte, war mir
klar, dass dies keine einfache Aufgabe werden würde. Ich mobilisierte sofort die übrig gebliebenen
Spieler um Freunde oder Verwandte mit in Boot zu holen. Über den FC Stein konnte ich zwei
Spieler erwerben. So hatten wir zu Beginn der Rückrunde 13 Spieler im Kader. Es stießen Dominik
Jaksch und Zafer Güner aus Fürth zu uns. Diese Neuzugänge konnten wir unserem Pierre Grohnert
verdanken, der mit beiden eine enge Freundschaft pflegt. Mit Danny Lochner kam ein sehr
torgefährlicher Spieler zu uns, der zudem auch noch technisch einiges mitbringt. Sein letzter Verein
war der SK Lauf. Mit Mustafa Hamzi und Mathias Lasota, konnten wir zwei Spieler vor dem FC
Stein verpflichten. Besser so für beide, denn bei uns ist in der Kreisgruppe die Einsatzzeit erhöht
gewährleistet.
Überraschend war die hohe Trainingsbeteiligung während der kalten und verschneiten
Wintermonaten. Teilweise hatte ich immer 8 – 12 Leute da. So ließ es sich auch angenehm arbeiten.
Leider konnten wir nur ein Turnier in Stein spielen, bei dem wir allerdings einen guten Eindruck
hinterließen und im Viertelfinale die Steiner Mannschaft am Rande der Niederlage hatten.
Auch nur ein Testspiel war in der kurzfristigen Saisonplanung möglich, dies bestritten wir gegen die
B – 2 von der JFG Nördlicher Landkreis Fürth. Hier zeichneten sich unsere Neuzugänge sofort aus.
Dominik Jaksch erzielte 3 Treffer, Hamzi und Danny Locher jeweils einen.
Leider mussten wir uns während der Rückrunde von mehreren Spielern trennen. Denn erst unter
Druck und in Spiele worauf es ankam, bemerkte ich, woran es denn vor Allem lag. Einen enormen
Unruhestifter mussten wir heraus nehmen, der andere wurde dadurch kuriert und so hatten wir auch
wieder eine bessere Moral und viel mehr Teamgeist auf dem Platz. Das wir keine Wunder
vollbringen konnten, haben wir dennoch bewiesen. Wir verloren alle Spiele. Gegen Fischbach
spielten wir sehr gut und gewannen verdient mit 7:0. Als dann nach einander die Tabellen 2, 3 und 1
auf der Tagesordnung standen, befürchteten wir das schlimmste. Doch wir konnten unter
tatkräftiger Unterstützung der C – Jugendspieler Mussi, Peter, Dominik und Daniel uns gerade in
diesen Spielen richtig gut aus der Affäre ziehen. Kurz vor den Pfingstferien hatten wir das direkte
Nachbarduell mit dem SV Wacker Nbg. Wir waren top motiviert und konnten am Ende verdient mit
1:5 gewinnen. Dies war eine Genugtuung für die Mannschaft, gegen eine Mannschaft die auf
Augenhöhe ist auch zu gewinnen. In den letzten beiden Spielen, haben wir wieder härtere Gegner
aus der oberen Region, aber wir versuchen dennoch alles, um vielleicht noch paar Zähler zu holen.
Ansonsten bin ich sehr stolz auf die meisten, denn sie versuchen alles zu geben. Und eines möchte
ich noch hin zu fügen. Ich bin sehr positiv vom TSV Südwest aufgenommen worden. So macht
arbeiten Spaß und ich hoffe auf viele weitere solcher Momente wie zuletzt. -> Vielen DANK!!!
Mit sportlichen Grüßen
Hoffmann Thomas
U – 17 TSV Südwest

 

Bericht 02.05.10

C Jugend: hier der Bericht vom Nachholspiel bei Hajduk nbg.
noch beseelt von unseren Kantersieg über den SV Wacker Nbg. fuhr die Mannschaft nach Gibitzenhof zu Hajduk Nbg. Hier zeigt die Mannschaft einmal wieder ihr unrühmliches 2. Gesicht. Auf dem traumhaft bespielbaren und nagelneuen Kustrasenplatz wurde alle Grundlagen des Fußballspieles von unseren Spielern fahrlässigst missachtet und im wharsten Sinne des Wortes mit den Füßen getreten. MAn ließ die Bälle springen, ließ die Bälle vorbei um erfolglos hinterher zu rennen und man ging keinen Ball entgegen. Noch dazu gelang es nicht die Bälle erfolgreich anzunehmen und rechtzeitig weiter zu geben. Also rannten wir gegen einen spielerisch schwachen Gegner 70 Minuten erfolglos hinter dem Ball her. Der Gegner machte siese Fehler nicht und drosch die Bälle nach vorne, während unsere Jungs den Ball verdribbelten und so dem Gegner immerwieder Konterchancen boten.
Wenn man die Grundlagen des Fußballspieles nicht beherrscht kann man das Spiel nicht gewinnen. So stand am Ende eine 2:3 Niederlage zu Buche.
Von den ersten beiden ÜLätzen kann man sich nun verabschieden und langsam schon auf die neue Saison vorbereiten. Spieler des älteren JAhrgans welche die Grundlagen des Spieles nicht beherrschen werde ich halt dann nicht von Anfang bringen sondern lieber jüngere Spieler einsetzten von denen ich ausgehe dass sie gewillt sind sich weiter zu entwickeln.

Mit spor(t)tlichen Grüßen

Peter Kleinlein

 

Bericht 25.04.10

C Jugend: auch die nächsten beiden Spiele konnte die C-Jugend erfolgreich gestalten. Gegen den ESV Flügelrad gelang mit einem 4:0 die Revanche für die Niederlage im Vorspiel (1:4). Der Gegner war an diesem Tag nicht so stark wie in der Vorrunde, aber unsere Jungs standen im Mittelfeld diesmal kompakt und liesen den Gegner nicht ins SPiel kommen. Am Ende sprang ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg heraus. Überragend in diesem Spiel war unser Spieler auf der rechten Außenbahn Ronny.
DAs nächste Spiel führte uns zum Derby nach Wacker. Dort gelang uns ein nie gefährdeter 20:1 Sieg. Erst nach 19 Minuten gelang unseren Spielern die 1:0 Führung, nachdem unsere Stürmer in der ersten Viertelstunde Chancen im Minutentakt vergaben. Lukobowski brachte kaum eingewechselt die Wende und erzielte abgezockt die Führung. Lukobowski stach aus unserer mannschaft mit seiner tadellosen Leistung heraus und war der beste Spieler auf dem Platz. Die Tore verteilten sich fast in der gesamten MAnnschaft, wobei kenan allein 5 erzielte. Klar muss man sagen dass die symphatische Mannschaft von Wacker uns fußballerisch  unterlegen war und trotzdem immer fair zu Werke ging. Am Ende stand also ein Kantersieg für uns zu Buche welcher die Mannschaft weiter festigen sollte.
Ohne spielerische Disziplin ist halt im Fußballsport kein Blumentopf zu gewinnen.

Mit sportliche Grüßen P. Kleinlein

Bericht 21.03.10

C Jugend:
TSV Südwest - DJK Langwasser 6:1 (4:0)
in einem vom Niveau her niedrigen Spiel konnten wir den Gegner Dank der endlich mal vorhandenen Spieldisziplin klar beherrschen. Tadellos die Leistungen unseres Spielführers Peter Stotko und unseres neuen Torhüters Daniel Löw. Beide sprachen mit ihren Nebenleuten, dirigierten diese und brachten somit Ruhe in die Abwehr und in den Spielaufbau. Glück natürlich dass wir unsere Tore immer fast im richtigen Augenblick erzielen konnten. Leider war unser Spielaufbau etwas rechtslastig und so konnte die linke Außenbahn selten erfolgreich agieren. Dies hatte zur Folge dass Stratos zuviel in die Mitte drängte. Trotzdem konnte er 2 Treffer erzielen. Die restlichen Treffer verteilten sich auf die Mannschaft.
P. Kleinlein

Bericht 7/8.11.09

Spiele unserer Jugend am letztem Wochenende 7./8.11.09
A Jugend abgesagt wegen erkrankter Spieler
B Jugend gegen SV Wacker 3:6
C Jugend gegen SpVgg Nürnberg 3:4
VfL Nürnberg 2 gegen D Jugend 6:3
E 1 gegen Altenberg 1:9
E 2 gegen Altenberg 2 1:8
F 1 gegen Jahn Schweinau 8:0
F 2 gegen Jahn Schweinau 8:0
Wie man sieht sind unsere Kleinsten, nämlich unsere F Jugendmannschaften zur Zeit die Größten, also die Erfolgreichsten. Die F 1 ist sogar Tabellenführer. Durchwachsen läuft es bei der C,D und E Jugend. Weh tut einem Südwester die Niederlage der B im Derby gegen Wacker. Unsere A und B Jugend bräuchten dringend neue Spieler als Verstärkung.
Unsere E, F und G Jugend trainieren ab sofort am Montag von 17.00 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle Röthenbach Ost in der San Carlos Straße.

 

Bericht 10.10.09

Toller Start der E-Jugend in die Saison 2009/10:
Unsere E-Jugend hat dieses Jahr einen perfekten Start in die Saison 2009/10 hingelegt. Im ersten Spiel gelang gegen SV Reichelsdorf ein 3:2 Sieg. Die gesamte Spielzeit über waren unsere Jungs die bessere Mannschaft und spielten konzentriert und lauffreudig nach vorne. Die Reichelsdorfer hatte zwar einige Konterchancen aber unsere Abwehr um Maximilian Thiele konnte diese problemlos abwehren und außerdem stand im Tor mit Alexander Glasow ein bravourös haltender und umsichtiger Torwart. Gegen eine tapfer kämpfende Reichelsdorfer Mannschaft gelang Jannick Buchhauser mit einem sehenswerten Freistoß dann 10 Minuten vor der Pause das 1:0. Kurz nach der Pause war es eine Unaufmerksamkeit aller unserer E-Jugendspieler und die Reichelsdorfer konnten ausgleichen. Unbeeindruckt von diesem Treffer schossen wir sofort im Gegenangriff durch Maximilian Thiele das 2:1. Kurz darauf gelang uns mit einem tollen Angriff über Amando Radosavljievic und Benedikt Buchhauser das 3:1 durch Jonas Rose. Die letzten Minuten wurden dann doch noch ein Nervenspiel. Bei uns schwanden die Kräfte und die Reichelsdorfer kamen noch mal zu einigen Chancen. Doch unser Torwart musste nur noch einen unhaltbaren Schuss unter die Latte ins Tor hinnehmen. Zum Sieg trugen Yonas Bauer, Dennis Heidel und Daniel Knöchlein einen großen kämpferischen Teil bei.
Unser nächstes Spiel, die erste Runde im Pokal, gewannen wir ungefährdet mit 5:1 gegen ESV Rangierbahnhof. Ab der ersten Spielminute kombinierten wir mit sehenswerten Spielzügen nach vorne. Es war nur eine Frage der Zeit, wann der erste Treffer fiel. Die Abwehr war in diesem Spiel nur selten gefordert. Und agierte souverän. Zur Pause stand es bereits 3:0 für uns. In der zweiten Halbzeit ließen wir es zwar etwas ruhiger aber weiterhin konzentriert angehen. Die Torfolge war über ein 4:0, 4:1 zum Endstand von 5:1.
Am Samstag danach folgte unser erstes Auswärtsspiel bei DJK Eibach. Die ersten zehn Minuten haben wir diesmal verschlafen und lagen schnell mit 2:0 im Rückstand. Diese 2:0 war aber ein Weckruf, der durch die ganze Mannschaft ging. Auf einmal fingen alle an sich gegen die drohende Niederlage mit kämpferischen Mitteln zu wehren. Die Bemühungen wurden kurz vor der Pause mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 belohnt. Im Torjubel hinein fiel allerdings das 3:1 für die Eibacher. In der Halbzeit wurde dann noch einmal alles genau besprochen und wir besannen uns wieder auf unsere spielerischen Möglichkeiten. die Folge war noch ein verdientes 3:3 zum Endstand. Einen Sieger hätte dieses mitreisende E-Jugendspiel auch nicht verdient.
Solltet auch Ihr Teil dieser tollen Mannschaft werden wollen und 1999 oder 2000 geboren sein, dann kommt doch einfach zum Training vorbei. Unsere Trainingszeiten sind am Montag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr und am Freitag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Die weiteren Trainingszeiten unserer Kleinfeldmannschaften sind:
G-Jugend, Geburtsjahrgang 2003 und jünger, Freitag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
und unsere F-Jugend, Geburtsjahrgang 2001 und 2002, Dienstag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr sowie Freitag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Roland Glasow
E-Jugend/Jugendleiter Kleinfeld
Tel:0911/645787 oder 0176-78238153

 


 

Spielbericht 16.05.09

D Jugend: Heimspiel gegen TSV Zirndorf haben wir mit einer Notmannschaft (viele Stammspieler durch Verletzungen bzw. Krankheit nicht dabei) 3:0 gewonnen.
Also stellten wir die Mannschaft um und mussten auch über längere Zeit mit neun Mann spielen. Mannschaft zeigte Teamgeist und kämpfte hart bis zum Schluß.
Gratulation an die Spieler!!!!

 

Spielbericht 02.05.09 & 07.05.09

Neues aus der E-Jugend
Endlich stellen sich erste Erfolge in der Frühjahrsrunde der E-Jugend ein. Zwar verlor die E 1 noch äußerst Unglücklich bei ASN Nbg. Pfeil mit 3:2. Sie war jedoch über die gesamte Spielzeit die spielerisch bessere und auch überlegene Mannschaft. Besser lief es dann gegen die SC Viktoria. zur Pause stand es, wieder einmal nach vielen vergebenen Torchancen unserer E1 noch 2:2. In der zweiten Halbzeit lief es dann optimal und wir gewannen das Spiel mit 4:2 Toren. Am nächsten Spieltag mussten wir zu ATV Frankonia. Zur Halbzeit stand es diesmal 1:0 für uns. Und mit Beginn der 2.Halbzeit konnten wir sofort auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Vorsprung im Rücken wurden wir etwas leichtsinnig und schon Stand es nur noch 2:1. Nach einem kurzen „Donnerwetter“ besann sich die Mannschaft wieder auf ihre Stärken und erzielt nach einer schönen Kombination über den rechten Flügel das 3:1. Die „Frankonianer schafften kurz vor Schluß nur noch den 3:2 Endstand.
Noch besser machte es die E2. Sie gewann 4:0 bei ASN Nbg. Pfeil. Besonderes Vorkommnis. Der Torwart Maximilian Zeilinger hielt in der ersten Halbzeit einen Strafstoß und schoss das 3:0. Einen Befreiungsschlag des „Assen“ nahm Maximilian in der eigenen Spielhälfte außerhalb seines Strafraumes gekonnt an und schoss den Ball in einem hohen Bogen zurück in den gegnerischen Strafraum. Dort sprang der Ball vor dem Torwart auf und sprang für diesen unerreichbar über ihn hinweg ins Tor zum 3:0 für den TSV Südwest. Im Heimnspiel gegen den SC Viktoria gelang uns ein Kantersieg mit 10:2. In diesem Spiel durfte sich außer dem Torwart jeder in die Torschützenliste eintragen. Im Auswärtsspiel bei ATV Frankonia unterlagen wir dann mit 3:2 Toren. Bei diesem Spiel, mussten wir diesmal allerdings ohne einen Wechselspieler auskommen und waren am Ende des Spiels kräftemäßig am Ende. Auch diesmal hielt unser Torwart Maximilan Zeilinger wieder einen Strafstoß.
Bei einem Einladungsturnier am 01.05.2009 bei ATV Frankonia belegten wir mit beiden E-Jugendmannschaften eine hervorragenden 3.Platz
Die Trainingszeiten der E-Jugend (Geburtsjahrgang 1998/99) sind: Montag von 16:30 Uhr – 18:00 Uhr sowie Freitag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Unsere F-Jugend (Geburtsjahrgang 2000/01) trainiert derzeit Freitag`s von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie unsere „Kleinsten“ (Geburtsjahrgang 2002 und jünger) am Freitag von 16:30 Uhr bis 18:00. Schaut doch einfach zu einem Probetraining vor.
Roland Glasow
Trainer E-Jugend / Jugendleiter Kleinfeld
Tel:0911/645787

Spielbericht 25.04.09

C-Jgd. Samstag 25.4. SV Raitersaich - TSV Südwest 4:2
Wir hatten ein schweres Spiel gegen Raitersaich erwartet. Dem konnten wir dennoch gut dagegen halten und waren die klar bessere Mannschaft. Wir hatten ein klares Chancenplus und hatten viel mehr vom Spiel. Leider konnten wir nicht unsere klaren Torchancen nutzen, so gingen wir durch einen Distanzschuß in Rückstand. Die Mannschaft war danach verunsichert und hat sich mit einem Eigentor 0:2 in Rückstand gebracht. Die Mannschaft hat Kampfgeist gezeigt und erzielte kurz vor der Halbzeit den Anschlußtreffer. In der zweiten Halbzeit hat sich die Mannschaft viel vorgenommen. Dies hat sie auch getan. leider ging es wie in der ersten Hälfte, gut gespielt und hinten nicht aufgepasst. Nach dem 3:1 und 4:1 für Raitersaich hat die Mannschaft alles versucht um nicht doch noch ran zu kommen, leider gelang es nur noch per Foulelfmeter das 4:2.
D-Jugend: Gegen Victoria mussten wir eine 0:3 Niederlage hinnehmen.Victoria hat ein schnelles 0:1 erzielt. Danach hat sie sich zurückgezogen und auf Konterchancen gewartet. Wir hatten zwar viele Chancen, aber es sind nur Chancen geblieben
A Jugend
Das Nachholspiel beim SV Laufamholz verlor unsere A Jugend trotz einer 2:0 Pausenführung noch mit 3.5 und gerät damit immer mehr in Abstiegsgefahr. Die körperlich überlegenen Gastgeber hatten in der 1. Halbzeit mehr vom Spiel, durch zwei schöne Tore von Enes Agbuga führten die Südwester aber mit 2:0. Kurz nach der Pause fiel zwar das 2:1, Alex Zikeli konnte in der 55. Minute aber den alten Abstand wieder herstellen. Die so dringend benötigten Punkte schienen greifbar nahe. Leider vertändelte in der 65. Minute unser Torwart Siggi den Ball und leitete das 3:2 ein. Die Laufamholzer witterten ihre Chance und konnten in der 79. Minute ausgleichen. Unsere Mannschaft wurde immer nervöser und kassierte prompt noch zwei Treffer.
Im Heimspiel gegen den SC Worzeldorf hatte unsere A Jugend keine Chance und verlor mit 0:3. Erfreulich war lediglich, dass einige Spieler wieder auftauchten, und unser neuer Torwart Vlad eine gute Partie bot. Die Chance auf den Klassenerhalt besteht noch, aber nur dann, wenn die Spieler auch im Training erscheinen und mehr Ehrgeiz an den Tag legen. Mit Spaßfußballern hat man in der Kreisklasse nichts verloren!.
E Jugend: Neues aus der E-Jugend. Endlich stellen sich erste Erfolge in der Frühjahrsrunde der E-Jugend ein. Zwar verlor die E 1 noch äußerst Unglücklich bei ASN Nbg. Pfeil mit 3:2. Sie war jedoch über die gesamte Spielzeit die spielerisch bessere und auch überlegene Mannschaft.
Noch besser machte es die E2. Sie gewann 4:0. Besonderes Vorkommnis. Der Torwart Maximilian Zeilinger hielt in der ersten Halbzeit einen Strafstoß und schoss das 3:0. Einen Befreiungsschlag des „Assen“ nahm Maximilian in der eigenen Spielhälfte außerhalb seines Strafraumes gekonnt an und schoss den Ball in einem hohen Bogen zurück in den gegnerischen Strafraum. Dort sprang der Ball vor dem Torwart auf und sprang für diesen unerreichbar über ihn hinweg ins Tor zum 3:0 für den TSV Südwest.
Die Trainingszeiten der E-Jugend (Geburtsjahrgang 1998/99) sind: Montag von 16:30 Uhr – 18:00 Uhr sowie Freitag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Unsere F-Jugend (Geburtsjahrgang 2000/01) trainiert derzeit Freitag`s von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie unsere „Kleinsten“ (Geburtsjahrgang 2002 und jünger) am Freitag von 16:30 Uhr bis 18:00. Schaut doch einfach zu einem Probetraining vor.

Roland Glasow
Trainer E-Jugend / Jugendleiter Kleinfeld
Tel:0911/645787

Spielbericht 22.04.09

C-Jgd. Mittwoch 22.4. TSV Ammerndorf - TSV Südwest 6:1
Im Spiel 5. gegen 7. konnte man ein enges Spiel erwarten. Dem war leider nicht so, da wir mit sieben Mann anfangen mussten, hatten wir in den ersten zwanzig Minuten kaum eigene Torchancen und versuchten hinten dicht zu halten. Leider gelang uns das nicht, da sich die Viererkette immer wieder leichte Patzer leistete, ging es mit einem 0:4 in die Halbzeit. Da wir in der ersten Halbzeit schon wieder komplett waren, ging dieser Rückstand allein auf unsere Kappe und nicht auf eine starke Ammerndorfer Mannschaft.
Die zweite Hälfe war etwas besser, wir konnten aber unsere Stärken nicht in das Spiel bringen. So endete das Spiel 6:1 für Ammerndorf.

 

Spielbericht 18.04.09

A-Jugend: ATV Frankonia : TSV Südwest A Jugend 3:1 - gegen einen keineswegs besseren Gegner verlor unsere A Jugend, da man zu viele entscheidende dumme Fehler machte, und die Chancenauswertung erneut sehr zu wünschen übrig ließ. Dabei fing es gut an als Alex Zikeli in der 25. Minute das 1:0 für Südwest erzielte. Die Südwester Viererkette stand gut und ließ wenig zu. Aus einem Missverständnis zwischen Verteidigung und Torwart fiel dann der 1:1 Ausgleich. Nach der Pause war das Spiel weiter offen. Unverständlicherweise wurde die Viererkette aufgelöst, und durch diese Lücke konnte der Gegner zum 1:2 vordringen. Nachdem beste Chancen zum Ausgleich vergeben wurden, konnte Frankonia kurz vor Schluss das 1:3 erzielen. Eine insgesamt unnötige Niederlage. 

 

Spielbericht 11.04.09

B-Jugend: TSV Südwest - ASV Fürth 1:4; Eine verunsicherte Mannschaft versuchte sich Sicherheit zu erspielen was Ihr zweitweise auch gelang. In der ersten Halbzeit haben wir zwar drei Tore kassiert, diese waren aber unglücklich. Die Mannschaft hat gezeigt, dass es auch anders geht, als zuletzt. In der Halbzeit hat die Mannschaft ein positiven Eindruck von der neuen Spielweise und sieht, dass es auch anders geht als jedes Wochenende sich die Bälle hinten rein ballern zu lassen. Die zweite Hälfte war dadurch noch ein bisschen besser so das es der Mannschaft geläng so gar ein Ehrentreffer und ein paar gute Chancen zu erspielen.

 

Spielbericht 04.04.09

D Jugend: Unsere D-Jugend hatte leichtes Spiel gegen die Mannschaft von Reichelsdorf/Mühlhof. Wir haben mit 6 : 0 gewonnen. Halbzeitpause 5 : 0, danach haben wir einen Gang zurückgelegt.
C Jugend: TSV Südwest - SG Reichelsdorf/MühlhofNot gegen Elend, so könnte man das Spiel gegen Reichelsdorf/Mühlhof in drei Wörtern beschreiben.Die Mannschaft hat immer wieder in unnötigen 1 geg. 1 Situationen den Ball verloren. Die gegnerische Mannschaft konnte allerdings wenig damit anfangen. Es waren Einzelaktionen die uns jeweils in der ersten Halbzeit in Führung brachten. Zur Halbzeit stand es 2:2. Durch ein paar taktische Veränderungen ging es in der zweiten Halbzeit etwas besser. Wir konnten das Speil 4:3 für uns entscheiden. Der beste Spieler von uns war Hussein Moussa, der gleich drei Tore schoß.
A Jugend: Gegen den TSV Buch musste unsere A Jugend eine 1:3 Heimniederlage hinnehmen. Dabei begann das Spiel gut. Nach einem schönen Freistoß von Draghici war Beringer zur Stelle und erzielte das 1:0. Danach zeigte sich aber immer mehr, dass einige unserer Spieler angeschlagen waren, bzw nicht ihren besten Tag hatten. Gegen die "kräftigen Burschen aus Buch" wurden zu viele Zweikämpfe verloren, auch erwischten unsere Spieler kaum einen hohen Ball. So geriet man 1:2 in Rückstand. Als bei diesem Spielstand noch ein für uns gegebener Elfmeter verschossen wurde, war das Spiel gelaufen. Abhaken Jungs, es gibt noch genügend Chancen den Klassenerhalt zu schaffen.


Spielbericht 22.03.09

D Jugend: Heute haben wir das erste Auswärtsspiel nach der Winterpause mit der Mannschaft von TSV Ammerndorf  2:1 knapp verloren. Das Spiel hatten wir unter Kontrolle. Der Gegner ist nur mit zwei Konterchancen in Führung gegangen.
Unsere A Jugend kam gegen die JFG Nürnberg Süd-Ost leider über ein 3:3 nicht hinaus. Schade, denn man war dreimal in Führung, und der Ausgleich zum 1:1 resultierte aus einem Eigentor. Auch hätte es zumindest einen Elfmeter für Südwest geben müssen.Trotzdem zeigte die Mannschaft insgesamt eine kämpferisch ordentliche Leistung. Die Tore, zweimal Beringer und einmal Alexiou, waren sehenswert. 
C Jugend: Die Mannschaft hat sich viel vorgenommen, dies auch in den ersten 15. Minuten durchgesetzt. Danach wurden sie durch zwei schnelle Tore verunsichert und machten in der Defensive einige Fehler, so dass es in der Halbzeit gegen den Tabellenführer 0:6 stand. In der Halbzeit haben wir nochmals über unsere Stärken gesprochen und die Ziele für die zweite Halbzeit neu gesteckt. Dies klappte sehr gut. Die Mannschaft war wie ausgewechselt und machte ein sehr gutes Spiel, so dass wir ein Chancenplus herausgespielt haben und einen Ehrentreffer erziehlt haben. Endstand war 1:6


Spielbericht 25.10.08

Bei Tuspo Nürnberg zeigte unsere A Jugend eine gute Leistung, verlor aber unglücklich mit 1:2 durch ein Freistoßtor kurz vor Schluss.
Unsere B Jugend ist zur Zeit leider ziemlich von der Rolle und verlor in Burggrafenhof mit 0:10 gegen eine Mannschaft, die bisher lediglich 3 Punkte hatte. Solange aber einige Spieler meinen, sie könnten undiszipliniert spielen, was sie wollen, wird es keine besseren Ergebnisse geben.
Unserer C Jugend hatte spielfrei.
Beim TSV Zirndorf musste unsere D Jugend eine ärgerliche 2:3 Niederlage hinnehmen. Der Höhenflug scheint etwas gestoppt zu sein.
Bei Johannis 83 ging unsere E 1 mit 1:15 unter, während unsere E 2 zu einem 4:1 Auswärtssieg kam.
Gegen TB Johannis 88 verloren unsere F 1 mit 2:4 und die F 2 mit 0:10.
Unsere Bambinis der G Jugend kämpften tapfer beim Turnier des BFC.

Euer Abteilungsleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 18.10.08

In Worzeldorf erlebte unsere A Jugend ein Debakel. Es kam einfach alles zusammen. Einige wichtige Spieler fehlten. Die Mannschaft ließ all das vermissen, was sie noch im Spiel gegen Frankonia ausgezeichnet hatte. Bezeichnenderweise konnte der Gegner nach einer Ecke von uns kontern und erzielte das 0:1. Als sich unsere Mannschaft wieder zu fangen schien kam der Auftritt des Schiris, der bereits in Buch einen zweifelhaften Elfmeter gegen uns gepfiffen hatte. Nach einem eindeutigen Stürmerfoul gegen unseren Torwart gab er einen Elfmeter, der zum 0:2 führte. Obwohl die Abwehr aufmachte entwickelte sich wenig nach vorn, dafür fing man noch zwei Konter zum 0:4 ein.
Erneut eine schwache Leistung zeigte unsere B Jugend, die mit 1:10 gegen Wilhermsdorf verlor.
Erfreulich dagegen der 3:2 Sieg unserer C Jugend in Weinzierlein. Die Mannschaft zeigte Moral und drehte nach einem 0:2 Rückstand das Spiel noch um.
Gegen 73 Süd 2 verlor unsere D Jugend mit 2:4. Ärgerlich, dass der Schiri vor dem vorentscheidenden 3. Gegentor eine klare Abseitsposition übersah.
Unsere E 1 und E 2 hatten gegen die Mannschaften von Flügelrad keine Chance und verloren mit 2:10 und 0:4.
Unsere F 1 und F 2 hatten spielfrei.

Euer Abteilungsleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 11.10.08


In einem hochklassigen Spiel konnte sich unsere A Jugend durch eine starke spielerische und kämpferische Leistung mit 3:1 gegen ATV Frankonia durchsetzen.
Gegen die keinesfalls stärkere Mannschaft von Oberasbach verlor unsere B Jugend mit 1:3. Einige Spieler müssen lernen, dass man ein Spiel nur dann gewinnen kann, wenn jeder die ihm vom Trainer übertragene Aufgabe ohne wenn und aber erfüllt.
Einen Rückschlag gab es auch für unsere C Jugend, die im Heimspiel gegen Raitersaich das vermissen ließ, was die Mannschaft in den letzten Spielen auszeichnete, und entsprechend mit 1:6 verlor.
Bei Viktoria musste unsere D Jugend beim 3:3 zwar die ersten Punkte abgeben, belegt aber den 2. Platz in der Tabelle. Unsere E 1 und E 2 hatten spielfrei.
Gegen Jahn-Schweinau verlor unsere F 1 mit 0:7, während die F 2 mit 5:2 gewann.

Euer Abteilungsleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 04.10.08


Beim TSV Buch verlor unsere A Jugend mit 0:2. Das Spiel war lange Zeit offen. Erst durch einen meiner Meinung nach unberechtigten Foulelfmeter kurz vor der Pause geriet man auf die Verliererstraße.
Zu ihrem ersten Punkt kam die B Jugend beim 1:1 gegen den TSV Zirndorf. Der Punktgewinn scheint die Mannschaft zu motivieren. Jedenfalls ist der Trainingseifer deutlich gestiegen.
Deutlich gesteigert hat sich unsere C Jugend, die in Reichelsdorf/Mühlhof mit 10:6 gewann. Beim Pokalspiel gegen die höherklassig spielende Mannschaft von Rangierbahnhof holte man in den letzten 15 Minuten einen 1:3 Rückstand noch auf und gewann das anschließende Elfmeterschießen mit 7:6.
Weiter viel Freude bereitet uns unsere D Jugend, die gegen Reichelsdorf/Mühlhof mit 6:5 und das Derby gegen Wacker souverän mit 6:0 gewann und damit in der Punkterunde weiter ungeschlagen ist. Im Pokal schied man leider gegen die höherklassig spielende Mannschaft von Johannis 83 mit 0:5 aus.
Noch nicht richtig in Tritt gekommen sind unsere E 1 und E 2, die gegen Sparta mit 4:5 und 5:9 und bei Tuspo mit 2:8 und 3:6 verloren.
Dagegen konnte unsere F 1 gegen DJK Bayern mit 3:0 den ersten Sieg feiern. Die F 2 verlor dagegen mit 1:4.

Euer Abteilungsleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 20./ 27.09.08


Bei der JFG Süd-Ost (Altenfurt) kam unsere A Jugend zu einem 2:2. Unsere Mannschaft war eindeutig überlegen und hätte 3 Punkte mitnehmen müssen. Leider vergab man beste Möglichkeiten und leistete dem Gegner Hilfestellung. So ging dem 1:1 Ausgleich ein tödlicher Querpass durch den eigenen Strafraum voraus, und der 2:2 Ausgleich war ein Eigentor. Beim Spiel gegen Germania fehlten wichtige Spieler und man verlor mit 1:7. Immer noch nicht Tritt gefasst hat unsere B Jugend, die gegen die JFG Nördl. Landkreis Fürth mit 0:12 unter die Räder kam. Bei der JFG Frankenhöhe folgte ein 0:9. Es kann nur besser werden. Ebenfalls hoch verlor unsere C Jugend ersatzgeschwächt mit 0:9 in Wachendorf. Beim Pokalspiel gegen Worzeldorf zeigte die Mannschaft ihr anderes Gesicht und gewann mit 5:3. Ärgerlich waren die 2:3 Niederlagen gegen die SpVgg Nürnberg und Ammerndorf. In beiden Fällen führte man 2:0 und gab jedes Mal das Spiel noch aus der Hand. Viel Freude bereitet uns unsere D Jugend, die unter ihrem neuen Trainer Trio Hasan, Dimitri und Angelos im taktischen Bereich viel gelernt hat, und dieses im Spiel auch umsetzt. So gewann die Mannschaft verdient gegen Ammerndorf und in Raitersaich jeweils mit 5:0. Während unsere E 1 gegen Eibach 1 mit 2:20 unterging, kam unsere E 2 gegen unseren Nachbarverein zu einem 3:2 Erfolg. Gegen Viktoria hatte unsere E 1 erneut mit 0:7 das nachsehen. Unsere neuformierten F Jugend Mannschaften mussten im ersten Spiel gegen Falke Lehrgeld zahlen und verloren mit 0:7 und 1:6. Bei Bayern Kickers verlor die F 1 1:2, während die F 2 zu einem 3:3 Unentschieden kam. Bei Tuspo Nürnberg gab es dann mit 0:5 und 0:15 erneut hohe Niederlagen. Unsere Mannschaften bestehen größtenteils aus Spielern des jungen Jahrganges, und die Umstellung von der G zur F Jugend ist eben nicht so einfach. Tapfer aber ohne greifbaren Erfolg schlug sich unsere G Jugend bei ihrem ersten Turnier bei den Bayern Kickers.

Euer Abteilungsleiter Bernhard Germaschewski


Aufstiegsspiel 29.06.08


Unsere B Jugend ist leider im Kampf um den Aufstiegsplatz ausgeschieden. Das Spiel gegen den SV Rauenzell verlief dramatisch. Der Gegner wirkte am Anfang verunsichert, und unsere Mannschaft hatte gute Chancen, die leider nicht genutzt wurden. Aus dem heiteren Himmel gingen dann die Gäste durch einen platzierten Distanzschuss in Führung. Nach der Pause konnte unsere Mannschaft durch zwei schön heraus gespielte Tor das Spiel drehen und erhöhte später sogar auf 3:1. Für alle Anwesenden schien das Spiel gelaufen zu sein. So sah es auch der Gästetrainer, der seine Ersatzleute einwechselte. In der Folgezeit hatten die Südwester weitere gute Chancen, die aber kläglich vergeben wurden. So kam es wie es kommen musste. Die Defensive wurde vernachlässigt, und der Gegner konnte 5 Minuten vor Schluss auf 3:2 verkürzen. Plötzlich war das Spiel wieder offen, und unsere Mannschaft wurde nervös. Prompt fiel der 3:3 Ausgleich, und es gab ein Elfmeterschießen. Der zweite Elfmeter wurde von uns verschossen, doch unser Torwart Fatih hielt auch einen. Leider setzten wir den 5. Elfmeter an den Pfosten. Schade, aber so darf man ein Spiel nicht mehr aus der Hand geben.

Euer Abteilungsleiter-Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 21.06.08


Wie bereits berichtet hat unsere A Jugend die Saison mit einem 6. Platz in der Kreisklasse abgeschlossen. Die meisten Spieler rücken in die 1. und 2. Mannschaft auf.
Gegen Falkenheim kam unsere B Jugend zu einem 3:1 Sieg und verteidigte damit den 3. Platz. Im 1. Aufstiegsspiel geht es nun am Sonntag 29.06.08 um 10.30 Uhr zuhause gegen den SV Rauenzell. Drücken wir unseren Jungs ganz fest die Daumen.
Leider verlor unsere C Jugend das letzte Spiel bei Sparta Noris mit 1:4 und steigt damit ab. Es wurden einfach in der Hinrunde zu viele Punkte gegen schwache Mannschaften verschenkt.
Erneut chancenlos war unsere D Jugend, die gegen den Tabellenzweiten Altenberg mit 0:11 verlor. Am Ende belegt sie den 10. Platz, immerhin vor Wacker und Mühlhof.
Jeweils gegen Pfeil Phönix verloren unsere E 1 mit 2:4 und unsere E 2 mit 4:13. Danke an die F Jugendspieler, die wieder aushalfen.
In Deutenbach kam unsere F 1 zu einem 9:0 Erfolg.
Bei unserem eigenen Turnier belegte unsere G Jugend den 3. Platz.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 14.06.08


Unsere A Jugend hat die Saison bereits mit einem 6. Platz in der Kreisklasse abgeschlossen. Gegen die JFG Nürnberg Süd- Ost kam unsere B Jugend zu einem 5:2 Sieg und verteidigte damit den 3. Platz, der unter Umständen zur Relegation berechtigen kann. Dagegen rückt für unsere C Jugend der Abstieg immer näher. Gegen den starken Tabellenzweiten JFG Nördl. Landkreis Fürth hatte man keine Chance und verlor mit 0:5. Ebenfalls chancenlos war die D Jugend, die in Raitersaich mit 0:8 verlor. In Boxdorf kam unsere E 1 zu einem 4:4, wobei man ärgerlicherweise eine 4:1 Führung verspielte. Unsere E 2, in der viele F Jugendspieler aushalfen, verlor mit 0:6. Gegen Hajduk verlor die F 1 mit 1:4, während die F 2 zu einem 7:1 Sieg kam.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 07.06.08


Leider verlor unsere A Jugend ihr letztes Spiel gegen Worzeldorf mit 1:2. Das Spiel war typisch für die nun beendete Saison. Bis auf unseren verletzten Kapitän Dietmar konnte die Mannschaft in Bestbesetzung antreten, ging nach der Pause in Führung und war über weite Teile des Spieles die bessere Mannschaft. Leider wurden wieder beste Chancen vergeben. Der Gegner war insoweit cleverer und machte aus seinen wenigen Chancen 2 Tore. Am Ende der Saison belegt unsere A Jugend den 6. Platz. Schade, denn es wäre mehr drin gewesen. Aber ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass wir zwar eine der besten Verteidigungen stellen, aber leider auch eine der schwächsten Sturmreihen. Wichtiger als der Tabellenstand ist aber der Umstand, dass unsere A Jugendlichen viel gelernt haben. Einige haben sich sogar sehr stark entwickelt und werden den Sprung in die 1. Mannschaft schaffen, die anderen werden das Gerüst der 2. Mannschaft bilden. Unsere B Jugend kam bei Flügelrad 2 zu einem 4:2 Erfolg und spielt dadurch weiter um die vorderen Plätze mit. Kurioserweise waren beide Gegentreffer Elfmeter. In einem spannenden Spiel gewann unsere C Jugend bei Rangierbahnhof mit 3:2. Nach diesem Sieg besteht noch eine leise Hoffnung auf den Klassenerhalt. Drücken wir der Mannschaft weiter die Daumen! Gegen den Spitzenreiter SpVgg Nürnberg verkaufte sich unsere D Jugend relativ gut und verlor „nur“ 0:6. Gegen die DJK Langwasser konnte unsere E 1 mit 3:2 gewinnen, während unsere E 2 mit 1:6 unterlag. Die F 1 und F 2 waren spielfrei.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 31.05.08


Stark ersatzgeschwächt mit nur 10 Mann musste unsere A Jugend bei der SG Buch/Johannis 83 antreten und verlor mit 1:8. Auf Grund der Umstellungen gab es Abstimmungsprobleme in der Abwehr, die der Gegner sofort ausnutzen konnte. Hinzu kam ein unnötiges Eigentor, so dass die Partie schon bald entschieden war. Bei dem schwülen Wetter kämpften unsere Jungs in Unterzahl aber tapfer und gaben nicht auf.
Bei der 2. Mannschaft von Mögeldorf kam unsere B Jugend zu einem ungefährdeten 10:1 Sieg.
Unsere C Jugend verlor gegen Johannis 88 mit 0:8. Schade, denn zur Pause stand es nur 0:1, aber in der 2. Halbzeit brach man wieder ein. Beim VfL Nürnberg musste ein Sieg her, um die geringe Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Nachdem man durch ein unnötiges Tor in Rückstand geraten war, konnte man durch einen Elfmeter ausgleichen und nach der Pause sogar in Führung gehen. Gegen Ende ließen aber deutlich die Kräfte und die Konzentration nach, und man musste kurz vor Ende durch einen Elfmeter den 2:2 Ausgleich hinnehmen.
Bei Frankonia verlor unsere D Jugend mit 1:7.
Niederlagen gab es auch für die E 1 und E 2, die bei Flügelrad mit 4:7 und 0:11 verloren.
Weiterhin erfreulich ist dagegen die Entwicklung unserer F 1 und F 2, die gegen Johannis 88 2:2 und 2:0 spielten.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 25.05.08


Unserer A Jugend, die eine Erfolgsserie hatte und bis auf den 4. Platz hochkletterte, scheint langsam die Luft auszugehen. Einige Leistungsträger sind verletzt, andere sind angeschlagen. Die vielen Spiele, Nachholspiele und Einsätze in der 1. Mannschaft, fordern eben ihren Tribut. Beim Turnier in Eschwege (Nordhessen) konnte sich unsere A Jugend gegen starke Mannschaften durchsetzen und belegte den 2. Platz. Im Heimspiel gegen Johannis 88 gab es eine ärgerliche 1:2 Niederlage. Durch eine „Bogenlampe“ ging der Gegner in Führung. Nach dem Ausgleich wurden mal wieder viele Chancen vergeben. Kurz vor Ende gelang Johannis 88 aus einer Standardsituation heraus der Siegtreffer. Das Nachholspiel gegen die JFG Nürnberg Süd-Ost (Altenfurt) wurde ebenfalls mit 0:1 verloren. Unsere ersatzgeschwächte Mannschaft geriet nach einer nicht unbedingt erforderlichen roten Karte für unseren Torwart in Unterzahl und schaffte es bei dem schwülen Wetter nicht mehr, den Rückstand auszugleichen.
Unsere B Jugend verlor das Spitzenspiel bei Bayern Kickers mit 3:6. Auch hier fehlten wichtige Spieler. Einige wegen Verletzungen andere einfach wegen Desinteresse. Schade, denn die Aufstiegsplätze sind immer noch in Griffweite.
Gegen Ammerndorf verlor unsere D Jugend mit 1:6.
Unsere E und F Jugend hatten spielfrei.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 03.05.08


Unsere A Jugend spielte bei 73 Süd 2 unentschieden 1:1. In der 1. Halbzeit war unsere Mannschaft verdient in Führung gegangen, leider wurden aber gute Chancen zum zweiten Tor nicht genutzt. In der 2. Halbzeit ging die Ordnung im Mittelfeld verloren und die Süder kamen zum Ausgleichstreffer. In Laufamholz führte man bereits nach 15 Minuten mit 2:0. nach der Pause machte der wenig überzeugende Schiri das Spiel wieder spannend, indem er einen Anschlusstreffer für die Gäste gab, obwohl der Ball einen halben Meter vor der Torlinie gehalten wurde. Das Spiel wurde hektischer und es kam zum Ausgleich. 2 Minuten vor Schluss erzielten unsere Jungs den glücklichen Siegtreffer zum 3:2.
In einem guten Spiel trennten sich unsere B Jugend und Johannis 88 1:1. Der dritte Platz wurde dadurch gefestigt.
Unsere C Jugend verlor bei der keinesfalls überzeugenden Mannschaft von Concordia Fürth mit 1:6. In Großgründlach ging man 1:0 in Führung, brach dann aber in der 2. Hälfte wieder ein und verlor mit 2:7.
Peinlich war die 4:7 Niederlage unserer D Jugend gegen die bisher sieglose Mannschaft von Mühlhof/Reichelsdorf. Leider fehlten in so einem wichtigen Spiel einige wertvolle Spieler.
Unsere E 1 und E 2 waren spielfrei.
In Burgfarrnbach verlor die F 1 mit 1:3, während die F 2 mit 4:2 gewann.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 26.04.08


Gegen den Tabellenführer Tuspo Nürnberg zeigte unsere A Jugend ein gutes Spiel, musste sich aber mit 1:2 geschlagen geben, da der Gegner in zwei Situationen schneller schaltete.
Unsere B Jugend hatte beim 7:0 Sieg bei Johannis 83 keine Probleme.
Die C Jugend konnte gegen die JFG Nürnberg Süd- Ost lange mitteilen, brach dann aber vor der Pause ein und verlor mit 0:5.
Keine Chance hatte unsere D Jugend, die beim ASV Zirndorf mit 1:10 unterging.
In Laufamholz verloren die E 1 und E 2 mit 1:2 und 3:11.
Unglücklich war die 0:1 Niederlage der F 1 gegen Worzeldorf. Die F 2 spielte gegen Worzeldorf 3:3.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 12.04.08


Das Spiel unserer A Jugend in Laufamholz wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.
Einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Aufstiegsplätze erlitt unsere B Jugend, die in Buch mit 3:6 verlor. Es ging nicht viel zusammen und leider verschoss man in einer wichtigen Phase auch noch einen Elfmeter.
Unsere C Jugend verlor in Falkenheim mit 1:3, Schade, man hatte sich etwas mehr erhofft. Doch leider fehlten in diesem wichtigen Spiel einige wertvolle Spieler.
Erfreulich war dagegen der 3:2 Heimsieg unserer D Jugend im Derby gegen Wacker.
Bei der SG gingen beide E Jugend Mannschaften mit 0:13 unter.
Die Spieler unserer F Jugend wurden wegen der schlechten Platzverhältnisse am Samstag früh abgesagt.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 05.04.08


Gegen den Tabellenletzten Falkenheim zeigte unsere A Jugend zunächst kein überzeugendes Spiel, weswegen es zur Pause nur 0:0 stand. Trainer Otto Grießemer fand deutliche Worte, und die Mannschaft zeigte in der 2. Hälfte ihr wahres Gesicht. Endlich ließ man den Ball laufen und kam so zu einem ungefährdeten 3:0 Sieg. Das Nachholspiel bei Johannis 88 konnte ebenfalls mit 4:2 gewonnen werden. Nachdem sich unsere Mannschaft auf den ungewöhnlich kurzen Sandplatz eingestellt hatte,beherrschte sie den Gegner. Im Kampf um die Tabellenführung verschenkte unsere B Jugend gegen den Spitzenreiter Germania wertvolle Punkte. Nach einer 2:0 Führung wurden mehrere Chancen zum 3:0 ausgelassen, was sich rächen sollte. Ein Sonntagsschuss und ein Freistoß führten noch zu dem aus unserer Sicht enttäuschenden 2:2 Endergebnis. Die C Jugend verlor gegen Rangierbahnhof mit 2:5. Erneut waren es dumme Fehler in der Defensive, die gegen einen keineswegs überlegenen Gegner zur Niederlage führten. Unsere D Jugend ging bei der SpVgg Nürnberg mit 0:15 sang und klanglos unter. In Wachendorf zeigte sich die Mannschaft von einer anderen Seite und erreichte ein 1:1. Bei einer besseren Chancenauswertung wäre ein Sieg möglich gewesen. Einen schlechten Start nach der Winterpause erwischten unsere E 1 und E 2. Gegen die Mannschaften von Bayern Kickers verlor man mit 0:2 und 0:10. Besser machten es unsere F 1 und F 2, die in Poppenreuth zu zwei Unentschieden, 4:4 und 2:2 kamen.

Euer Abteilungsleiter Fußball Bernhard Germaschewski


Spielbericht 29.03.08


Beim Tabellendritten ATV Frankonia zeigte unsere A Jugend ein gutes Spiel und erreichte ein 1:1 Unentschieden. Mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit wäre ein Sieg möglich gewesen. Aber zweimal scheiterten unsere Stürmer allein vor dem gegnerischen Torwart.
Gegen die JFG Nürnberg Süd-Ost kam unsere B Jugend zu einem ungefährdeten 4:0 Sieg. Am kommenden Wochenende wird die Aufgabe bedeutend schwerer, denn dann erwartet man den Spitzenreiter Germania.
Gegen eine keineswegs überzeugende Mannschaft aus Raitersaich verlor unsere D Jugend mit 2:11. Zu bemängeln war erneut die Einstellung einiger Spieler, die kaum Gegenwehr leisteten und anscheinend nur etwas „herumbolzen“ wollen.

Bernhard Germaschewski Abteilungsleiter Fußball


Spielbericht 08.03.08


Die 1:2 Niederlage unserer A Jugend beim Tabellenersten ASV Fürth war äußerst unglücklich. Unsere Mannschaft stand in der Defensive hervorragend, und der ASV Fürth tat sich entsprechend schwer und griff verzweifelt an. So ergaben sich Konterchancen, die von unserer Mannschaft schließlich zum 1:0 genutzt wurden. Leider führte gleich nach der Pause nach einer missglückten Abwehr ein Schuss aus der zweiten Reihe zum Ausgleich. Nachdem einige gute Chancen zur erneuten Führung vergeben wurden, kassierte unsere Mannschaft in der vorletzten Minute nach einem dummen persönlichen Fehler noch das 1:2.
Die 0:2 Niederlage unserer B Jugend gegen Flügelrad kam angesichts der schlechten Trainingsbeteiligung nicht überraschend. Wer meint, er müsse nur bei schönem Wetter zum Training kommen oder gar nur zum Spiel, braucht sich nicht wundern, wenn der Gegner einen Tick besser ist.
Zur Hoffnung Anlass gibt die 3:5 Niederlage unserer C Jugend gegen den Spitzenreiter DJK Eibach. Die Mannschaft hat sich durch die Neuzugänge und dank ihres Trainingsfleißes verbessert. Hoffentlich wird sich dieser Fortschritt in den nächsten Spielen gegen schwächere Gegner in Punkte niederschlagen.
Ernüchternd war dagegen die 0:11 Niederlage der D Jugend bei Viktoria. Ohne Mumm und Ehrgeiz leistete die Mannschaft kaum Gegenwehr. Mit so einer Einstellung wird man kaum erfolgreich werden.

Bernhard Germaschewski Abteilungsleiter Fußball


Spielbericht 24.11.07


Auf dem Sandplatz in Worzeldorf kam unsere A Jugend über ein 1:1 leider nicht hinaus. Schade, denn wir waren die bessere Mannschaft und hatten auch deutlich mehr Chancen, die man leider mal wieder nicht nutzte. Ärgerlich war die unnötige rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung in der 38. Minute.
Das Spiel der B Jugend wurde kurzfristig abgesagt.
Ein schwerer Rückschlag war die 1:3 Niederlage unserer C Jugend gegen die bisher sieglose Mannschaft von Sparta Noris. In einem Spiel, das mit Fußball wenig zu tun hatte, machte man einfach zu viele Fehler.
Wenige Chancen hatte die D Jugend bei der 2:12 Niederlage in Altenberg.
Erfreulich war der 1. Platz der F1 am ersten Spieltag der Hallenrunde.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 10.11.07


Auf Grund des grausamen Wetters und der schlechten Platzverhältnisse wurden fast alle Spiele abgesagt. Lediglich unser Nachbarverein Wacker führte die E Jugend Spiele bei unzumutbaren Wetterverhältnissen durch. Während unsere E 1 das Derby leider mit 0:2 verlor, siegte die E 2 mit 5:0.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 03.11.07


Gegen die keineswegs bessere Mannschaft von 73 Süd 2 verlor unsere A Jugend mit 1:4, da unser Torwart einen rabenschwarzen Tag hatte und in der Offensive mal wieder beste Chancen vergeben wurden. Die B Jugend setzte dagegen ihre Siegesserie mit einem 4:3 gegen Mögeldorf 2 fort. Unsere C Jugend verlor zwar beim Tabellenzweiten Johannis 88 mit 0:6, die Mannschaft stabilisiert sich aber weiter und verliert gegen stärkere Mannschaften wenigstens nicht mehr so hoch. Gegen ATV Frankonia 2 konnte die D Jugend lange mithalten. Zur Pause stand es 2:2. in der 2. Hälfte brach die Mannschaft dann aber ein und verlor mit 2:6. Die E 1 hatte spielfrei. Die E 2 kam gegen ASV Zirndorf 2 zu einem gerechten 0:0. Erfreulich waren die Siege unserer F 1 und F 2, die gegen Deutenbach mit 6:0 und 5:1 gewannen.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 27.10.07


Unsere A Jugend zeigte bei der starken Mannschaft von Tuspo Nürnberg eine taktisch sehr disziplinierte Leistung. Die Defensive stand hervorragend, und der Gegner rannte sich immer wieder fest. Leider konnte man die klaren Konterchancen nicht nutzen und geriet schließlich doch noch in Rückstand. Bis zuletzt bestanden Chancen zum Ausgleich, die man aber wieder nicht nutzte und so das Spiel mit 0:1 verlor. Die B Jugend kam zu einem verdienten 2:1 Erfolg bei Johannis 88. Trotz der beruhigenden 2:0 Pausenführung ließ sich unsere Mannschaft in der 2. Hälfte von der Hektik anstecken und kassierte 10 Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer. Trotz einer nicht nachvollziehbaren Nachspielzeit von 8 (!) Minuten konnte der Sieg aber mitgenommen werden. Die momentanen Probleme der C Jugend zeigten sich auch bei der 0:9 Niederlage gegen Concordia Fürth. Hoffentlich sind die neuen Spieler bald einsatzbereit. In einem Spiel „Not gegen Elend“ konnte sich unsere D Jugend mit 4:2 in Mühlhof durchsetzen. Es gibt auch hier noch viel zu tun. Unsere E 1 kam in Ammerndorf über ein 2:2 nicht hinaus, konnte aber die Tabellenführung verteidigen. Die E 2 war spielfrei. Erfreulich sind die 2:1 und 3:1 Siege unserer F 1 und F2 gegen Eintracht Süd. Weiter so!

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 20.10.07


Unsere A Jugend konnte ihre Siegesserie fortsetzen und gewann bei Dergah Spor souverän mit 4:1.Ärgerlich war, dass der Schiri kurz vor Schluss nach einem Gerangel noch 3 rote Karten zeigte, wovon eine uns traf.
Mit einem 12:1 Sieg gegen die 2. Mannschaft von Johannis 83 konnte unsere B Jugend die Tabellenspitze verteidigen.
Ersatzgeschwächt verlor die C Jugend bei der JFG Nürnberg Südost mit 0:13.
Unsere D Jugend konnte das Spiel gegen ASV Zirndorf lange offen halten, verlor dann aber noch mit 0:5.
In Mühlhof konnte unsere E 1 mit einem 5:3 Sieg die Tabellenspitze verteidigen, während unsere E 2 dort mit 2:4 verlor.
Im Derby gegen Wacker verloren unsere F1 und F2 leider mit 2:7 und 1:5.
Die G Jugend nahm am Turnier in Fischbach teil.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 13.10.07


Unsere A Jugend zeigte beim 1:0 Sieg über Laufamholz erneut eine gute Leistung und ließ sich auch durch den kleinlich pfeifenden Schiedsrichter nicht aus dem Konzept bringen. Lediglich das Auslassen bester Chancen ist zu bemängeln.
Keine Probleme hatte die B Jugend beim 14:0 Sieg gegen DJK Eibach 2.
Dagegen hat unsere C Jugend immer noch große Probleme und kam gegen Falke mit 0:16 unter die Räder. Aber es wird weiter fleißig trainiert, und zeigten sich auch schon ansatzweise kleine Fortschritte.
Ersatzgeschwächt verlor unsere D Jugend mit 0:9 bei 73 Süd 2.
Während die E 1 gegen die SpVgg Nürnberg mit 7:1 gewann, musste unsere E 2 gegen SpVgg Nürnberg 2 eine 0:4 Niederlage hinnehmen.
Unsere F Jugend Mannschaften hatten spielfrei. Im Pokal schied die F 1 etwas unglücklich mit 0:3 gegen Bayern Kickers aus.
Unsere Bambinis schlugen sich wacker beim G Jugend Turnier in Eibach.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 06.10.07


In Falkenheim kam unsere A Jugend endlich zu ihrem ersten Sieg mit 4:2. Nach einem 0:1 Rückstand durch einen Sonntagsschuss und einem verschossenen Elfmeter sah es schon schlecht aus. Die Mannschaft riss sich dann aber zusammen und konnte nach der Pause deutlich in Führung gehen.
Die 1:2 Niederlage unserer B Jugend war unnötig. Wenn man allerdings in bester Position nicht aufs Tor schießt kann man nur schwer ein Spiel gewinnen.
Gegen einen keineswegs besseren Gegner musste unsere C Jugend eine erneute Niederlage einstecken und verlor mit 2:4 gegen Falkenheim.
Für einen Südwester erfreulich war der Sieg unserer D Jugend mit 5:2 im Derby bei Wacker. Kompliment auch an unseren Trainer Arthur, der nach seinem USA Urlaub direkt vom Flughafen zum Spiel fuhr.
In Altenberg verlor unsere E 1 mit 2:3, während die E 2 mit 3:2 gewann.
Gegen den TSV Zirndorf mussten sich die F 1 mit 1:6, und die F 2 mit 0:2 geschlagen geben.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 29.09.07


Gegen ATV Frankonia erlitt unsere A Jugend eine unglückliche Niederlage. Nach einer anfänglichen Druckphase der Gäste und einem 0:1 Rückstand kam unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und glich aus. Ein dummes Freistoßtor brachte die Gäste erneut in Führung. Unsere A Jugend glich aber erneut aus und hatte das Spiel im Griff. Ein Elfmeter kurz vor Schluss brachte den Gästen den glücklichen Sieg.
Zwei Elfmeter musste auch unsere B Jugend im Spiel bei Germania kassieren, das dadurch trotz zweimaliger Führung mit 3:3 endete.
Ärgerlich war die 1:2 Niederlage unserer D Jugend gegen Wachendorf. Auch hier war es ein Handelfmeter, der den Gästen den Sieg bescherte. Leider übersah der Schiri ein Handspiel der Gäste.
Unsere Bambinis der G Jugend belegten bei unserem eigenen Turnier den 4. Platz.
Die Spiele der C, E und F Jugend fielen aus.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 22.09.07


Unsere A Jugend zeigte gegen die JFG Nürnberg Ost (Altenfurt/Langwasser) ein gutes Spiel und war die überlegene Mannschaft. Im gegnerischen Strafraum agierte man aber zu umständlich und hatte auch kein Glück. So blieb es bei 0:0.
Gegen Bay. Kickers tat sich unsere B Jugend zunächst hart, nach der Pause kam es zu einer deutlichen Steigerung und die 3:0 Führung war die Folge. Durch Nachlässigkeiten kam der Gegner auf 3:2 heran, und es kamen Erinnerungen an die letzte Saison auf, als man auch einen 3:0 Vorsprung herschenkte. Die B Jugend riss sich aber zusammen und kam zu einem verdienten 6:3 Sieg.
Das Spiel der C Jugend gegen den VfL war ein Spiel zweier schwachen Mannschaften. Während aber der VfL noch ansatzweise so etwas wie einen Sturm hatte, war unser „Sturm“ nicht der Rede wert. Eine unnötige 1:5 Niederlage war die Folge. Im Pokal gegen Schweinau zeigte unsere C Jugend dagegen eine bessere Leistung, verlor aber dennoch mit 0:3.
Auf einem guten Weg befindet sich auch unsere D Jugend, die sich in der Defensive gefestigt hat und das Spiel in Ammerndorf lange offen hielt, dann aber doch mit 1:4 verlor. Im Pokal war die zwei Klassen höher spielende Mannschaft von 73 Süd einfach zu stark. Unsere D kämpfte aber tapfer und konnte die Niederlage mit 0:9 in Grenzen halten.
Erfreulich sind die Leistungen unserer E Jugend. Beide Mannschaften gewannen mit 8:0 und 3:2 bei der DJK Concordia Fürth.
Auch die F Jugend hat sich verbessert. Gegen ATV Frankonia spielte die F 1 unentschieden 5:5, während die F 2 mit 4:6 verlor.
Unsere Bambinis der G Jugend haben am kommenden Sonntag um 10.00 Uhr bei uns ihr erstes Turnier.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Pokalspiele & Spielbericht 15.09.07


Pokalspiele
Traditionell begann die neue Saison mit den Pokalspielen. Bei diesen hatten unsere Mannschaften nicht gerade das Glück auf ihrer Seite.
Unsere A Jugend musste bereits am 25.August bei der SpVgg Nürnberg antreten. Urlaubsbedingt fehlte die halbe Mannschaft, so dass B Jugend Spieler aushelfen mussten. Nach Ende der Spielzeit stand es 4:4. Im Elfmeterschießen schied man leider aus.
Die B Jugend kam mit einem 9:1 Sieg gegen den TSV Zirndorf weiter, musste aber in der 2. Runde bei der DJK Oberasbach in der letzten Minute noch den 3:3 Ausgleich kassieren und schied dann ebenfalls im Elfmeterschießen aus.
Die E 1 spielte gegen die SpVgg 2:2, schied dann aber auch im 7 Meterschießen aus.
Besser machte es die F 1, die bei der DJK Falke mit 3:1 siegte.

Spielbericht 15.09.07
Unsere A Jugend legte leider einen kompletten Fehlstart hin. Gegen den ASV Fürth begann man stark, konnte aber die Chancen nicht verwerten. Infolge einer unnötigen Zeitstrafe kam es zu dummen Gegentoren; und der Spielfluss ging völlig verloren. So stand es zur Pause 0:4. In der 2. Halbzeit fing sich die Mannschaft wieder, mehr als der Ehrentreffer zum 1:5 kam aber nicht heraus.
Besser machte es die B Jugend, die beim ESV Flügelrad mit 2:1 gewann.
Unsere C Jugend ist eine neu formierte Mannschaft mit überwiegend jungen Spielern. Gegen die gut eingespielte, körperlich überlegene Mannschaft der DJK Eibach hatte man entsprechend keine Chance und ging mit 0:16 ein.
Das gleiche gilt für unsere D Jugend, die im ersten Spiel gegen Viktoria mit 0:10 verlor.
Erfreulich war der 5:1 Sieg unserer E 1 gegen Deutenbach. Die neu formierte E 2 verlor dagegen gegen Deutenbach mit 1:9.
In Roßtal verloren unsere F 1 mit 0:5 und unsere F 2 mit 1:4.
Hoffen wir auf eine Leistungssteigerung unserer Mannschaften in den nächsten Spielen.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 16.06.07


Am vorletzten Spieltag verlor unsere B Jugend in einem verrückten Spiel gegen Johannis 83 mit 9:10 ! Bei beiden Mannschaften herrschte der „Tag der offenen Tür“, und eigentlich hatte das Spiel keinen Sieger verdient.
Zu einem überzeugenden Sieg kam unsere C Jugend, die mit 7:0 gegen Großgründlach gewann.
Unserer D 1 hielt gegen den Tabellenzweiten 73 Süd 2 ordentlich mit und verlor mit 0:4.
Das Spiel der D 2 gegen TSV Zirndorf 3 war ein Spiel aus der Kategorie „Not gegen Elend“ bei dem unsere Mannschaft mit 3:6 verlor.
Gegen Burgfarrnbach 3 zeigte unsere E 1 eine überzeugende Leistung und gewann glücklich mit 4:3. Bei der SpVgg Nürnberg hielt die Mannschaft in der ersten Halbzeit gut mit, brach dann aber ein und verlor mit 0:7.
Die E 2 kam zu zwei ungefährdeten 4:1 Siegen gegen Burgfarrnbach 4 und der SpVgg Nürnberg 2.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 23.06.07


Das Kirchweihspiel bei Frankonia verlor unsere B Jugend mit 3:5.
Unglücklich war die 1:2 Niederlager der C Jugend ebenfalls bei Frankonia. Unsere Mannschaft konnte leider ihre Überlegenheit nicht ausnutzen, hinzu kamen ein Pfostenschuss und ein verschossener Elfmeter.
Eindeutig war der 6:1 Sieg unserer D 1 im Derby gegen Wacker.
Erneut unnötig war die 1:3 Niederlage unserer D 2 gegen Reichelsdorf. Grobe individuelle Fehler führten zur Niederlage gegen einen keineswegs besseren Gegner.
Gegen den Tabellenzweiten Poppenreuth hatte unsere E 1 keine Chance und verlor mit 0:7.
Die E 2 kam zu einem 9:1 Sieg und erreichte damit den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
Gegen den FSV Stadeln verloren unsere F 1 mit 1:6 und unsere F 2 mit 2:6.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 19.05.07


Zum Saisonabschluss zeigte unsere A Jugend gegen Johannis 88 erneut eine erfreuliche Leistung, gewann verdient mit 5:2 und belegt dadurch in der Endtabelle den 6. Platz. Nochmals herzlichen Glückwunsch an die Jungs und an Trainer Matze, der ab sofort die C Jugend übernimmt.
Die 2:4 Niederlage der B Jugend erfolgte wie andere unnötige Niederlagen in dieser Saison. Gegen einen keineswegs besseren Gegner wurden gleich zu Beginn und nach der Pause dumme Tore kassiert, anschließend kam man besser ins Spiel, konnte dann aber seine Chancen nicht verwerten.
Keine Probleme hatte unsere C Jugend beim 4:1 Sieg gegen Viktoria.
Unsere D 1 hatte dagegen gegen Roßtal keine Chance und verlor mit 0:4.
Die D 2 war erneut spielfrei.
Gegen Mühlhof zeigte unsere E 1 eine überzeugende Leistung und gewann mit 5:2. Die E 2 gewann ebenfalls mit 4:2.
Gegen den TSV Zirndorf verloren unsere F 1 mit 2:7 und unsere F 2 mit 0:4.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 12.05.07


Unsere A Jugend verlor zwar trotz einer 1:0 Führung mit 1:3 bei ATV Frankonia, auf Grund der anderen Ergebnisse steht aber definitiv fest, dass der Klassenerhalt geschafft ist. Herzlichen Glückwunsch an Trainer Matze und seine Jungs. Vielleicht kann im letzten Spiel der 6. Platz verteidigt werden.
Die B Jugend zeigte beim 3:3 gegen Viktoria Moral und holte einen Rückstand auf. Der Abstieg steht aber dennoch fest. Es wurden im Laufe der Saison einfach zu viele Fehler gemacht, und dann kam auch noch Pech dazu.
Durch zwei 0:0 Unentschieden gegen Schweinau und Falkenheim machte unsere C Jugend den Klassenerhalt ebenfalls perfekt. Auch hier herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und Trainer Ingo Fischer, der uns nach 5 Jahren verlässt.
Unserer D 1 kam in Ammerndorf zu einem verdienten 6:0 Sieg, während unsere D 2 spielfrei war. Gegen Raitersaich verloren unglücklich unsere E1 mit 1:3 und unsere E2 mit 1:2. Die F1 ist momentan einfach von der Rolle und ging mit 1:13 gegen Poppenreuth unter, gegen die unserer F2 knapp mit 2:4 verlor.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


Spielbericht 05.05.07


Unsere A Jugend konnte sich nach einem überzeugenden 3:0 Sieg gegen Laufamholz auf den 6. Platz vorschieben und hat mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.
Leider verspielte die B Jugend ihre letzte Chance durch eine ärgerliche 1:3 Niederlage in Falkenheim. Unsere Mannschaft begann unkonzentriert und hatte am Anfang viel zu viel Respekt vor den körperlich überlegenen Gegenspielern. Die Folge waren 3 Gegentore. Nach der Pause kam unsere Mannschaft immer besser ins Spiel, konnte aber nach dem Anschlusstor weitere Chancen nicht verwerten.
Durch den 7:3 Sieg bei Rangierbahnhof hat sich die C Jugend weiter im Mittelfeld festgesetzt.
Die 1:4 Niederlage unserer D 1 gegen Raitersaich war unnötig und fiel zu hoch aus. Unsere D 2 befindet sich zur Zeit in einem Tief und verlor gegen ASV Fürth mit 0:9. Stark ersatzgeschwächt verlor die E 1 mit 1:11 gegen Großweismannsdorf, während die E 2 dort mit 7:0 gewann.
Gegen die Mannschaften von Langenzenn verloren unsere F 1 mit 1:7 und unserer F 2 mit 0:8. Unsere jungen Spieler können am Anfang oft mithalten, brechen dann aber in der 2. Halbzeit immer ein.
Erfreulich war der 3. Platz unserer G Jugend beim eigenen Turnier.

Euer Jugendleiter Bernhard Germaschewski


 

Copyright © 2004-2008, TSV Südwest  -Impressum